Erleichtern Sie sich die Last mit den rotationsgeformten Schutzkoffern der Serie Peli-Hardigg™ Light Lift™

Derselbe Schutz mit 30% weniger Gewicht

Barcelona · 02 March, 2020

peli hardigg light lift roto molded cases

Um die Last der Logistikprofis in aller Welt zu erleichtern, präsentiert Peli Products, der weltweite Marktführer in der Entwicklung und Herstellung von hochleistungsfähigen Schutzkofferlösungen jetzt die rotationsgeformten Schutzkoffer der Serie Peli-Hardigg™ Light Lift™.

  • Das fortschrittliche Material, das für den Bau der Serie Peli-Hardigg Light Lift verwendet wird, macht sie um bis zu 30% leichter als herkömmliche rotationsgeformte Koffer, was erhebliche Logistikeinsparungen durch weniger erforderliche Arbeitskräfte und Ressourcen mit sich bringt. Dies resultiert in deutlichen Vorteilen für die Gesundheit und Sicherheit der in dem Bereich arbeitenden Fachkräfte.
  • Die neue Kofferfamilie Light Lift ist für Trageanwendungen für zwei oder vier Mann mit einer maximalen Bruttonutzlast von 136 kg (Gesamtgewicht Koffer und Inhalt) konstruiert.
  • Die Koffer der Serie Peli-Hardigg Light Lift bieten denselben Schutz und werden denselben strengen Tests nach MIL-SPEC unterzogen wie herkömmliche rotationsgeformte Peli-Hardigg-Schutzkoffer.
  • Die Serie umfasst 28 der beliebtesten Peli-Hardigg-Koffer mit einfachem Deckel, wobei die Markteinführung von 122 weiteren Größen noch für dieses Jahr geplant ist.
  • Alle Koffer der Serie Peli-Hardigg Light Lift sind vollständig konfigurierbar, mit einem anfänglichen Angebot der sieben populärsten Farben.
  • Die Koffer besitzen die beliebten Schnappscharniere, um den Deckel sicher zu schließen und verfügen über Griffmulden, um ein Reißen oder Hängenbleiben durch äußere Kräfte zu verhindern. Zu den weiteren verfügbaren konfigurierbaren Hardware-Optionen gehören Kunststoff- oder Metallgriffe, eine luftdichte Bauart mit PRV-Ventilen, Laufrollen an den Ecken, Verriegelungsbeschläge und Feuchtigkeitsanzeiger.

Seit mehr als 40 Jahren bietet Peli-Hardigg-Produkte Schutz und Dämpfung auf höchstem Niveau an. Diese Lösungen umfassen alles, angefangen von eingelegten Schaumstoffpolsterungen über extrem komplexe Metallarbeiten bis hin zu g-Kraft-eingestuften Dämpferbrücken und Stahlrahmen. Diese Systeme sollen nicht nur die Ausrüstungen in allen erdenklichen Transportsituationen schützen, sondern gleichzeitig sicherstellen, dass die Schutzkoffer in Situationen nach Vorgabe funktionieren, in denen ein Ausfall einfach keine Option ist.

„Wie bei allen hervorragenden Produkten entwickeln sich die Peli-Hardigg-Koffer ständig in Anpassung an die Bedürfnisse der Kunden auf sinnvolle Weise weiter”, sagte Pavel Levshin, Product Marketing Manager EMEA. „Die Serie Peli-Hardigg Light Lift ist ein revolutionärer Schritt nach vorne in Bezug auf die Materialien, die Wissenschaft und das Design, der die stets vorhandene Logistiklast leichter machen wird, weil er leichter zu tragen und weil der Versand weniger teuer ist.”

Rotationsgeformte Koffer werden durch das Einfüllen von für tragende Strukturen geeignetem Kunstharz in eine Reihe von Formen erschaffen, die dann erhitzt und langsam sowohl in vertikaler als auch horizontaler Richtung gedreht werden. Das Ergebnis sind nahtlose Teile mit mehr Material in den Ecken und Kanten, die einen überlegenen Aufprallschutz bieten.

Pelis regionale Advanced-Case-Zentren befinden sich in Ashford (GB), Kalifornien, Massachusetts und Virginia (USA) und bieten eine Vielzahl an Schutzlösungen.

Weitere Informationen über Schutzkoffer der Serie Light Lift finden Sie unter www.peli.com/lightlift. Um mehr über das Angebot von Peli-Hardigg zu erfahren, besuchen Sie uns unter www.peli.com/eu/en/professional/custom-cases/.

Vergleiche

PELI processes information about your visit using cookies to improve site performance, facilitate social media sharing and offer advertising tailored to your interests. By continuing to browse our site or clicking the “x”, you agree to the use of these cookies. For more information see our Privacy & Cookie Policy. You can adjust your preferences in Cookie Settings.