IP-Schutzklasse

IP-Einstufungen („Ingress Protection” = Schutz vor Eindringen) werden in dem internationalen Standard EN 60529 definiert und bewerten das Maß des Schutzes, das von elektrischen Gehäusen gegen das Eindringen von Feststoffen und Flüssigkeiten (Objekte, Partikel, Staub, Wasser usw.) geboten wird.
Je höher der Wert jeder Ziffer, desto höher der Schutz.

Ingressionsschutz Feststoffeinstufung Flüssigkeitseinstufung
IP 6 7

Feststoffe

Einstufung Definition
0 Kein Schutz vor Berührung und Eindringen von Objekten
1 Gegen Festkörper geschützt, die größer als 50 mm sind, z.B. eine Hand
2 Gegen Festkörper geschützt, die größer als 12,5mm sind, z.B. ein Finger
3 Gegen Festkörper geschützt, die größer als 2,5mm sind, z.B. ein Schraubenzieher
4 geschützt, die größer als 1mm sind, z.B. ein dicker Draht Staubgeschützt.
5 Begrenztes Eindringen von Staub zulässig. Behindert das Funktionieren der Ausrüstung nicht Staubdicht.
6 Kein Eindringen von Staub

Flüssigkeiten

Einstufung Definition
0 Kein Schutz
1 Vor Wassertropfen
2 Vor Wassertropfen in einem 15°-Winkel geschützt
3 Vor Wasserspritzern in einem 60°-Winkel geschützt
4 Vor Wasserspritzern in jedem Winkel geschützt
5 Vor Wasserstrahlen in jedem Winkel geschützt
6 Vor starken Wasserstrahlen geschützt
7 Wasserdicht gegen die Auswirkungen eines kurzzeitigen Untertauchens in Wasser. Der Test erfordert 30 Minuten in 1 Meter Tiefe
8 Wasserdicht gegen die Auswirkungen eines dauerhaften Untertauchens in Wasser (bis zu 4 Stunden)
Vergleiche
×
×

PELI processes information about your visit using cookies to improve site performance, facilitate social media sharing and offer advertising tailored to your interests. By continuing to browse our site or clicking the “x”, you agree to the use of these cookies. For more information see our Privacy & Cookie Policy. You can adjust your preferences in Cookie Settings.